Wasser ist das Lebensmittel Nr. 1 und unterliegt somit dem Lebensmittelrecht und den Überprüfungen der Medizinischen Landesuntersuchungsanstalt. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist der Zweckverband gehalten, in regelmäßigen Abständen das Eigenwasser untersuchen zu lassen. Hierbei werden pro Jahr ca. 160 mikrobiologisehe Wasseruntersuchungen, 60 Untersuchungen auf
Nitrat und 10 chemisch-physikalische Vollanalysen vorgenommen.

Diese Wasseruntersuchungen gewährleisten, daß der Verbraucher jederzeit einwandfreies Trinkwasser geliefert bekommt. Die Belastung
mit Nitrat erreicht derzeit einen Wert, der es notwendig macht, kurzfristig wirksame Sofortmaßnahmen und langfristig wirksame
Maßnahmen einzuleiten. Zur Senkung es Nitratgehalts ist als kurzfristig sofort wirksame Maßnahme vorgesehen, nitratärmeres Fremdwasser
des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung zum Eigenwasser in Creglingen zuzuspeisen.
Unser Zusatzlieferant, der Zweckverband Wasserversorgung Nordostwürttemberg, übernimmt hier die Baukosten für den Bau der
Zuleitung von Bad Mergentheim bis Creglingen.
Die langfristig wirksamen Maßnahmen erfordern die Ausweisung der Wasserschutzgebiete und die damit verbundenen Düngebeschränkungen für die Landwirtschaft, für die der Zweckverband im Interesse aller Verbraucher um Verständnis bittet.

Skip to content